Kabelrecycling

DruckversionSend by emailPDF-Version

Denken Sie dran: Altkabel sind kein Abfall!

In Deutschland fallen rund 150.000 Tonnen /Jährlich Altkabel an. Vielfälltig sind die Herkunftsbereiche und ihre Erscheinungsformen. Ausgediente Post- Kommunikationskabel oder Alte Kabel aus dem Abbruch, natürlich aber auch Produktionsabschnitte bzw. Reste von ausgesonderte Neukabel sind nur ein kleiner Bruchteil an Beispielen.

Im Laufe der Jahre hat sich die Zusammensetzung diverser Kabel immer wieder geändert.

Abgesehen von Aluminium, Kupfer, Stahl und Blei gibt es unzählige Variationen an Isolationsmaterial (z.B. Gummi-PE- Ummantelungen über vernetzten Kunststoffen und diverse PVC-Sorten). Also eine ganze Bandbreite an Kabeln und die zu verarbeiteten Materialien sind in einer Vielzahl verwertbar.

Durch ein spezielles Trennverfahren mit Modernster Technik erfolgt die Trennung der in den Kabeln enthaltenen Rohstoffe wie Kupfer, Aluminium, Blei und Kunststoff, so daß die Kabel somit als Rohstoffe für die Wirtschaft zurückgewonnen werden.

Kupfer sowie Kunsstoffe werden dann speziellen Verwertern zugeführt um sie dann zur Umweltfreundlichen weiterverarbeitung spezifischer Produkte zu verwenden.

Der protzentuale Kupferanteil und die Metall-Tages Kurse bestimmen hierbei den Kabelwert. Diesen erfahren Sie unter Kabelankauf

  • Tipp: Sie haben noch Fragen?
  • Sie möchte gerne ein kostenloses Angebot?
  • Sie möchten einen unverbindlichen Termin vor Ort vereinbaren?

 

Rufen Sie einfach unsere Service-Hotline unter: +49 (0) 800 / 96 777 96 an!

Kompetente Mitarbeiter stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Verfügung. Gerne können Sie uns auch eine E-Mail schreiben.

Wir freuen uns auf Sie. Sollten Sie uns einmal nicht erreichen, hinterlassen Sie bitte eine Nachricht, wir werden Sie dann schnellstmöglich zurückrufen.

Ihr Seeger Schrotthandel Team